Vorstand

Alexander Schwake

Kreisvorsitzender

"Die JU ermöglicht es mir, mit Freunden nicht nur politische Ideen zu entwickeln, sondern sie auch anzupacken und durchzusetzen. Politisches Engagement ist besonders in jungen Jahren wichtig, um die Zukunft von morgen zu gestalten. Wer in einer politischen Organisation aktiv wird, stärkt die Demokratie!"

E-Mail:   info(at)ju-lueneburg.de

Florian Kupczyk

Stellv. Kreisvorsitzender

Jan Regenbogen

Stellv. Kreisvorsitzender

"Die JU hat viel zu bieten. Sei es, in freundschaftlicher Atmosphäre abendelang bei Bier und Wein die aktuellen politischen Themen zu diskutieren, sei es die informative Stadtführung oder die gemütliche Kanufahrt auf der Ilmenau. Gemeinsam erreichen wir sinnvolle Ziele, bilden uns weiter und lassen dabei niemals den Spaß zu kurz kommen."

Sören Sommer

Kreisschatzmeister

"An der Jungen Union beeindruckt mich immer wieder, wie die unterschiedlichsten Menschen miteinander auf professionelle Weise Politik gestalten und dadurch vernünftige Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit finden. Sie gibt mir die Möglichkeit, auf vielfältige politische Herausforderungen und Entscheidungen direkt Einfluss zu nehmen und mich für den Erhalt unserer Freiheits- und Werteordnung einzusetzen."

Sören Pinnekamp

Kreispressesprecher

"Als politische Jugendorganisation von CDU und CSU hat die JU einen erheblichen Anteil an dem Wohlergehen unseres Gemeinwesens. Die JU steht für Frieden, Freiheit und Wohlstand - allesamt Werte, für die man sich jeden Tag erneut einsetzen muss."

Sophie Mennen

Beisitzerin

Henrik Philipp Morgenstern

Beisitzer

Adrian Pütz

Beisitzer

„Die Politik war für mich schon immer ein interessantes Gebiet. Seit ihren Anfängen war klar, dass hier die Zukunft entschieden wird. Gerade in der heutigen Zeit ist es für unsere Generation wichtiger denn je, dafür einzutreten und sie aktiv mitzugestalten. Wir tragen durch den Generationenvertrag nicht nur eine große Verantwortung gegenüber unseren Eltern und Großeltern, sondern auch gegenüber unseren Kindern. Gerade deswegen lege ich sehr viel Wert auf eine ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit. Mit beiden Mitteln ist es uns möglich, für die Gesellschaft mehr Lebensqualität zu schaffen - und das ist doch all die Mühe wert."